Warum ich nie wieder bei Tredition Self-Publishing machen werde!

Nobody is perfekt. Aber manche sind nicht nur im-perfekt, sondern erscheinen einem wie aus der Hölle geschickt. Sorry, Tredition, aber das ist mein Gefühl, nach dem total verunglückten Self-Publishing-Versuch.

Warum ich nie wieder bei Tredition Self-Publishing machen werde!

Nobody is perfekt. Aber manche sind nicht nur im-perfekt, sondern erscheinen einem wie aus der Hölle geschickt. Sorry, Tredition, aber das ist mein Gefühl, nach dem total verunglückten Self-Publishing-Versuch.

Zunächst klingt ja alles toll - super-toll Services "komplett kostenlos". Kostenlose ISBN-Nummern mit eigener Edition, kostenloser Ebook-Konvertierungs-Service und so weiter.

Da ich ein grosses ambitioniertes Projekt habe - nämlich eine komplette Krimi-Marke in mehreren Sprachen pünktlich zur Buchmesse 2022 zu starten, war ich zunächst echt begeistert, was ich sah.

Allerdings hätte mich die erste Wischi-Waschi Email-Antwort stutzig machen sollen, in dem mir konkrete wichtige Fragen nur ausweichend und generell - heisst also gar nicht - beantwortet worden waren.

Das grösste Problem: Tredition bietet nur Email-Support. Wobei von Support keine Rede sein, die Emails werden selten genau gelesen und man bekommt Verweise auf die Webseiten, die man auch alleine hätte lesen können. Auch ein Twitter-Account der seit 2019 nicht mehr aktualisiert wurde, war ein Warnzeichen, dass ich ignoriert hatte.

Als dann plötzlich mein deutsches Buchprojekt nicht mehr editierbar war, gings los: oder - eben nicht. 12 Tage keine Antwort vom Support. 12 Tage, in denen ich bereits mein Marketing gestartet  hatte und auch begonnen hatte, mit Buchhandlungen wegen Lesen in Kontakt zu treten.

12 TAGE KEINE Antwort - DAS geht. gar. nicht.

12 Tage, in denen nirgendwo mein Ebook veröffentlich wurde, obwohl die automatischen System-Emails von Tredition mir genau das immer versprachen, nicht mal auf deren eigenen Seiten.

Auf Amazon war dann auch schnell GAR NICHTS MEHR lieferbar, kein Softcover, kein Hardcover, kein Grossdruck. Dafür hatte die mehrsprachige Version meiner
Autorenbeschreibung dazu geführt, dass im deutschen Autorentext von Amazon plötzlich meine spanische Beschreibung steht.

Ich hatte im Vorfeld genau beschrieben dass ich in mehreren Sprachen veröffentlichen werde. Leider war mir nicht bewusst, dass die Webseite von Tredition so ein Minenfeld ist, bei dem selbst deutsche Benutzer im deutschen System scheitern. Ich wusste nicht, dass es gar keine SPANISCHE Version der Webseite gibt. Wie soll denn ein Spanier, der weder Deutsch noch Englisch kann bei Tredition einen spanischen Titel bestellen.

Sorry, aber ich veröffentliche jetzt mit

BOD.

Update November 12, 2022

Gerade wenn Du meinst, es kann nicht noch schlimmer kommen. Diese unprofessionelle Nasen von Tredition haben es tatsächlich hinbekommen,
dass 5 Bücher hier nicht durch den kanarischen Zoll kommen, obwohl ich denen vor 8 Wochen genau erklärt habe, wo ich lebe und arbeite und man hatte mir
versichert, dass es keine Probleme gibt!

Ich bin übrigens nicht der einzige Autor der Probleme hatte.

Canary Murder Islands Merchandise DMCA.com Protection Status
Protected by Copyscape